Avocado-Pistazien-Kuchen

Ziemlich abgefahren, aber auch ziemlich lecker, der Avocado-Pistazien-Kuchen. Der nussige Geschmack der Avocado und der der Pista- zien ergänzen sich perfekt. On top gab´s ein Frischkäse-Avocado-Frosting. Und kaum zu glauben, aber die grüne Farbe des Kuchens als auch der Creme kommt nur von der Avo- cado, da die Pistazien nur gehackt und nicht gemahlen in den Teig kommen.

Avocados haben neben der tollen Farbe auch wirklich tolle Inhaltsstoffe: reichlich unge- sättigte Fettsäuren, Folsäure, Vitamin E, Kalium und essentielle Aminosäuren. Nährstoffe, die gut fürs Herz-Kreislauf-System, die Zellen und die Muskeln sind. Trotzdem genieße ich diese Frucht sehr bewusst, weil der Anbau nicht unbedingt eine gute Ökobilanz nach sich zieht. Avocados brauchen 1000l Wasser pro Kilogramm und haben zusätzlich noch eine weite Reise nach Deutschland…

Veröffentlicht in: Tarte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.