Ricotta-Pfirsich-cheesecake

14017731_1173470112673533_2081096844_nEin leicht-luftiger Teig aus Ricotta und Eiern im perfekten Einklang mit saftig-sauren Pfirsichen. Die Pfirsiche werden, bevor sie auf den Tarteboden kommen, mit Kokosblütenzucker und Zimt betreut im Ofen gebacken. Zum Boden kommen neben Eiern und Ricotta noch Stevia, Vanille, Tapioka und Kokoscreme. Die Tarte ist somit paleo. Außer ihr seid ganz streng und v14269838_1194133253940552_599174239_nerzeiht den Ricotta nicht, der kaum mehr Kasein enthält, da er aus der Molke (Über- rest bei der Käse- produktion) her- gestellt wird.

Der Kuchen liefert ganz viel Eiweiß, Calcium und Vitamin C und ist glutenfrei. Mit viel Liebe gemacht schmeckt er besoners gut.

Veröffentlicht in: Tarte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.